webtitel

Haiti zählt zu den ärmsten Ländern in der westlichen Hemisphäre. Neben der politischen Instabilität behindern wiederkehrende Naturkatastrophen, wie zum Beispiel Hurrikan Mathew im Oktober 2016, bisher eine spürbare Wohlstandssteigerung für die gesamte Bevölkerung.

Nichtsdestotrotz geben die Haitianer sich nicht auf. Mit einer positiven Lebenseinstellung und dem Willen zur Veränderung, finden sie sich nach jedem Rückschlag zusammen um den Kampf erneut zu beginnen.

Dabei werden sie tatkräftig von den TECHO-Freiwilligen unterstützt. Diese helfen bei der detaillierten Analyse der erkannten Probleme, unterstützen bei der Projektplanung und arbeiten Hand in Hand mit den Betroffenen an der Umsetzung des Projekts.

Neben dem Bau von Notbehausungen nach Naturkatastrophen oder in besonders armen Gemeinden, können diese Projekte auch die Errichtung eines Gemeinschaftsgebäudes oder der Aufbau und Betrieb einer Schule sein.
TECHO Haiti arbeitet im gesamten Land mit einer großen Freiwilligenbasis. Diese setzt sich zum Großteil aus Einheimischen zusammen, die Veränderungen in Ihrem Land einfordern und aktiv vorantreiben wollen. Wir von TECHO Deutschland wollen unsere Partner von TECHO in Haiti beim Vollzug dieses gesellschaftlichen Wandels aktiv unterstützen.
Aus diesem Grund widmen wir unsere diesjährige Weihnachtskampagne all denen Freiwilligen in Haiti, die Tag für Tag für bessere Lebensbedingungen im gesamten Land kämpfen. Gemeinsam sagen wir #HandsOnInHaiti und feiern nicht nur den Fortschritt im Kampf gegen die Armut, sondern insbesondere das Engagement!
HandsOnInHaiti
6-infraestructura-comunitaria-7
2-1-resumen-de-la-gestion-2
einziges-bild-mit-frauen
julian
img_9989
profilbild

Weiter informieren:

2018_Plumita-20

Eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit wünscht TECHO Deutschland.

2016-10-24_ideen_weihnachtsdesign23